Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.
Nächster Aufmacher... Vorheriger Aufmacher...
0
0
0
s2smodern

Die U23-Nationalmannschaft der 3x3-Damen ist am Freitag für einen Lehrgang zu Gast in Kamp-Lintfort. In der Glückauf-Halle wird sich das Team von Bundestrainer Marcin Hansen auf den letzten Spielort der FIBA Nations League im italienischen Ligano vorbereiten.

Dieser Wettbewerb wird am 13. und 14. Juli ausgetragen. Die deutschen Damen stehen nach bisher vier von sechs Stationen mit 250 Punkten aussichtsreich auf dem vierten Platz und haben nur 20 Punkte Abstand zu den Österreicherinnen auf dem dritten Rang.

Mit Jennifer Crowder (flippo Baskets BG 74 Göttingen), Johanna Klug (BC pharmaserv Marburg), Lea Wolff (BBZ Opladen) und Laura Zdravevska (Foto, BBZ Opladen) gehen in Italien vier Spielerinnen an den Start, die in dieser Konstellation noch nicht zusammengespielt haben.

Grund genug also, sich am kommenden Wochenende noch einmal gründlich vorzubereiten - mit einem Lehrgang in Kamp-Lintfort. Der DBB hatte bei BGL-Coach Liebke angefragt, ob entsprechende Hallenkapazitäten zur Verfügung stehen. Die BGL sagte zu, sodass am Freitag ab 19 Uhr die vier Spielerinnen in der Glückauf-Sporthalle trainieren werden. Am Samstag geht es dann weiter ins niederländische Utrecht, wo man kurzfristig an einem internationalen Turnier teilnehmen wird. Die kurzfristige Einladung für das Turnier kommt Trainer Marcin Hansen sehr gelegen. Darüber hinaus werden die vier Damen am Sonntag, 7. Juli, beim Streetball Masters an gleicher Stelle mit von der Partie sein.